SWP: Parteien wollen den Bauern helfen

FDP-Direktkandidat Alexander Kulitz kennt Wölfe „nur aus dem Märchen“ und sorgt sich daher nicht um Wanderschäfer, wie es in Brandenburg der Fall ist. Marcel Emmerich (Grüne) will mit seiner Partei beim Verkehr „raus aus dem Verbrenner“. Anja Hirschel (Piraten) forderte „samenfeste Kulturen“, also nachbaufähige Sorten in der Landwirtschaft. Es ging querbeet bei der Podiumsdiskussion mit den Bundestagskandidaten des Wahlkreises Ulm/Alb-Donau. Eingeladen ins – nur zu zwei Dritteln besetzte – Stadthaus hatten der BUND-Kreisverband Ulm, die Lokale Agenda Ulm und das Bündnis für eine agrotechnikfreie Region.

Zum Artikel:

http://www.swp.de/ulm/lokales/ulm_neu_ulm/parteien-wollen-den-bauern-helfen-15767603.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *